Autogenes Training

Autogenes TrainingDas Autogene Training ist eine wissenschaftlich anerkannte und von der WHO empfohlene Entspannungsmethode zum effektiven Stressabbau. Dabei wird das Ziel verfolgt, sich durch Selbstbeeinflussung mit Hilfe der eigenen Vorstellungskraft (Autosuggestion) in einen Zustand tiefer Entspannung zu versetzen.

Die Übungen werden mittels einfacher Standardsätze (Formeln) erlernt, die ich Ihnen im Anfängerkurs oder im Einzelcoaching anschaulich vermitteln werde und die Sie anschließend intensiv üben. Diese Formeln beziehen sich auf bestimmte Körperbereiche und beeinflussen das vegetative Nervensystem positiv. So lässt sich in diesem entspannten Ruhezustand beispielsweise bei Personen, die sich intensiv Wärme in ihren Armen vorstellen, tatsächlich eine Zunahme der Oberflächentemperatur messen, die auf eine verstärkte Durchblutung zurückgeführt wird.

 

In welcher Position wird das Autogene Training durchgeführt?

Sie können das Autogene Training auf dem Rücken liegend üben. Wenn Sie jedoch die Übungen wie in "Großvaters Lehnstuhl" sitzend durchführen, dann haben Sie den Vorteil, dass Sie in Ihrem Alltag das Autogene Training in öffentlichen Situationen unauffällig und dennoch bequem einsetzen können, um sich kurzfristig zu entspannen. Die früher empfohlene "Kutscherhaltung", bei der man nach vorne übergebeugt den Kopf nach vorne sinken lässt, ist eher ungünstig, weil sie die freie Atmung behindertn kann.

Wann erziele ich erste Entspannungsmomente?

Der Erfolg hängt vom regelmäßigen Üben und von Ihrer Geduld ab. Doch es genügt, täglich zweimal wenige Minuten zu üben, um in kürzester Zeit den Erfolg zu spüren! Bereits nach wenigen Wochen lässt sich diese Entspannungstechnik an jedem Ort innerhalb von Minuten anwenden, um zur Ruhe zu kommen, sich zu entspannen und um sich dann erfrischt wieder dem Alltag zuwenden zu können.

Was kann Autogenes Training noch?

Sobald Sie die Grundübungen beherrschen, können Sie das Autogene Training für eine bewusstere Lebensgestaltung einsetzen, denn durch den tiefen Entspannungszustand können Sie Kontakt zu Ihrem eigenen Unbewussten aufnehmen und dadurch die Tür zu Ihrem Inneren öffnen. In der Oberstufe des Autogenen Trainings werden Sie daher offen für anstehende Veränderungsprozesse in Ihrem Leben, bekommen einen anderen Zugang zur Lösung von Hindernissen, erhöhen Ihre Konzentrationsfähigkeit, können sich auf mehr Erfolg programmieren und Sie stärken Ihre Kreativität. 

Zudem können Sie Ihre Gesundheit u.a. durch die Stärkung Ihres Immunsystems positiv beeinflussen. Unter Anleitung können Sie auch Formeln herausfinden, mit denen Sie übermäßige Ängstlichkeit abbauen können. Manchen Menschen gelingt es sogar, mit Hilfe des Autogenen Trainings chronische Schmerzen besser zu verarbeiten!

Das wahrhaft Gute, selbst wenn wir es im Verborgenen tun, zieht seine Kreise, so als ob wir einen Stein ins Wasser werfen!
R. Lerch

Für wen ist das AT geeignet?

  • Für Menschen, die in Zeiten erhöhter Belastungen oder in akutem Stress eine Methode suchen, um sich schnell zu beruhigen und die innere Mitte wieder zu finden
  • Für Menschen, die nach einem intensiven Arbeitstag innerhalb weniger Minuten effektiv abschalten möchten
  • Für Menschen, die in Situationen mit erhöhtem seelischen Druck gelassener sein möchten
  • Bei psychosomatischen Beschwerden kann das Autogene Training die Bewältigung des Alltagsstresses hilfreich unterstützen

Bitte mitbringen

  • Warme Socken

 

Preise

Einzelcoaching
6 Kurseinheiten à 45 min 199.- €

Gruppentraining mit 4-6 Personen
8x 60 min 99.- €